Bilder des VDR Nr. 1

Hier ist er, der erste selbstgebaute VDR :)

Da mich zu diesem Zeitpunkt kein fertig erhältliches Gehäuse überzeugte, musste ein Selbstbau in MDF-Bauweise her.

Die Komponenten im Überblick:

Komponente Bezeichnung Preis
Gehäuse Selbstbau, MDF-Platten ca. 10€
Mainboard Gigabyte GA-5AX vorhanden
Grafikkarte ? vorhanden
CPU AMD K6-450 vorhanden
RAM 128 MB SDRAM vorhanden
HD 80 GB IDE vorhanden?
DVB DVB-S FF rev. 1.3 250€?
DVB DVB-S budget 90€?
Ethernet 10MBit BNC vorhanden
DVD AOpen DVD-ROM vorhanden?
Betriebsystem Debian 0€

 

Updates

  • Neue Rückenblende mit 100 MBit Ethernet
  • DVB-S FF rev. 1.5
  • Neue Festplatte: Maxtor DiamondMax 120 GB
  • Upgrade auf Ubuntu Server LTS

Dieser VDR wurde 06/2010 außer Betrieb genommen. DVB-Karten, DVD-ROM und LCD werden im VDR 5 weiter verwendet.

Der Blick von oben in das offene Gehäuse offenbar das Mainboard (links oben), inklusive diverser PCI-Steckkarten, die Festplatte (links unten), das DVD-ROM (unten mitte) sowie das ATX-Netzteil (rechts oben).

Aus der schrägen Perspektive ist der Scart-Anschluss in der Gehäuserückwand (oben mitte) ganz gut zu erkennen.

Das geschlossene Gehäuse von der Seite –

– sowie von oben.

Die Frontblende in der totalen: LCD-Display, DVD-ROM, Power-Taster sowie der Infrarotempfänger.

Die zweite Version der Rückblende in der totalen: Luftauslass Netzteil, Ausgang zum Ambilight, Ton, Netzwerk, Tastatur, VGA sowie BNC zur SAT-Antenne.

Die linke Hälfte der Blende etwas größer.

Die Mitte der Blende etwas größer.

Die rechte Hälfte der Blende etwas größer.

Ein Teil des Ambilight Systems innerhalb des VDR-Gehäuses.

Der Verteiler für das SAT-Signal auf die zwei eingebauten DVB-S-Karten –

– sowie die BNC-Buchse im Detail.