ArchLinuxARM auf dem Raspberry Pi read-only betreiben

Häufige Schreibzugriffe auf die SD-Karte eines Raspberry Pi können die Lebenszeit der SD-Karte deutlich verkürzen. Unabhängig davon kann bei einem Stromausfall das Dateisystem auf der SD-Karte beschädigt werden, was zu Datenverlust führen kann. Gleich zwei Gründe, die Root-Partition read-only (“nur lesend”) zu mounten. So finden keine Schreibzugriffe mehr statt und ein Stromausfall macht einem read-only gemounteten Dateisystem auch nichts mehr aus.

Mailinglisten mit Nextcloud und Exim

Wer eine Owncloud/Nextcloud mit vielen Nutzern, zum Beispiel für einen Verein, administriert hat potientiell auch Mailinglisten für die Mitglieder bzw. Sammeladressen z.B. für den Vorstand, auf einem Exim-Server in Betrieb. An beiden Stellen müssen Gruppen definiert und Emailadressen gepflegt werden. Mit dem hier vorgestellten Perl-Skript, lässt sich der Verwaltungsaufwand reduzieren, da alle Daten nur noch in der Owncloud gepflegt werden müssen.

Doppelklick mit mittlerer Maustaste emulieren

Kommt man aus der Windows-Welt ist man vielleicht gewöhnt, viele Aktionen per Doppelklick durchzuführen. Deshalb lässt sich dieses Verhalten auch bei Linux-Desktops wie XFCE entsprechend einstellen. Nicht jedem fällt es jedoch leicht, einen Doppeklick im richtigen Timing durchzuführen. Eine Alternative zum Ändern des Timings in den Systemeinstellungen ist das simulieren einen Doppelklicks per Klick auf eine andere Maustaste.